Lichtimmissionen über Maß (Update)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich Ihnen im April (siehe Blog-Eintrag vom 15. April 2017) schrieb, bin ich zwei besonders auffälligen Beispielen für die „übermäßige Lichtwerbung“ im Straßen- und Nachbarschaftsbereich begegnet. Nun habe ich gestern Gelegenheit gehabt mir die Situation vor Ort nochmals anzusehen. So wurden die von mir angemerkten Anlagen zwischenzeitig auf etwa die halbe Leuchtdichte (= Helligkeitseindruck für das menschliche Auge) reduziert. Das ist schon eine deutliche Verbesserung zu vorher!

Andreas Doppler, 15.10.2017
­­­­­­­­­­­­­­­­­­http://www.sachverstand.org

AKUSTIK  |  LICHTTECHNIK |  UMWELTMANAGEMENT
GUTACHTEN- UND SACHVERSTÄNDIGENDIENST